Kulturfenster in Bönnigheim hat 2015 einiges zu bieten

Artikel aus der Bietigheimer Zeitung | Autor: BZ

Das Bönnigheimer Kulturfenster bietet eine ganze Reihe von Veranstaltungen, die jeden Geschmack bedienen. Die Veranstaltungen finden in der Regel im Kulturkeller am Burgplatz statt.

Am Samstag, 7. Februar, ist „Franzosenbraut 14“, ein Stück vom Theater unter der Dauseck zu sehen. Am Samstag, 14. Februar, ist das Duo Graceland mit einem „Simon & Garfunkel Tribute“ zu Gast. Für diese Veranstaltung gibt es Karten beim Bürgerbüro der Stadt Bönnigheim und im Internet unter der Adresse www.kulturfenster-boennigheim.de. Die Vorschau für das Programm des Bönnigheimer Kulturfenster von März bis Mai ist vielfältig. Samstag, 14. März: SWR Swing Fagottett: „Fagott around the world“. Vier Fagottisten des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart und der Moderator präsentieren im Roten Saal ab 20 Uhr einen musikalischen Parforceritt um den Erdball.

Samstag, 28. März: Betty & Miss Jones, „Popsongs und Classics unplugged“. Originelle Interpretationen der vier Musikerinnen, die 2014 bereits im Keller begeisterten.

Samstag und Sonntag, 18 und 19. April, sowie Samstag und Sonntag, 9 und 10. April: „Der Zauberer von Oz“. Unter der Leitung von Simone Wolls kommt das Theaterstück vier Mal im Bönnigheimer Kulturkeller zur Aufführung, Samstags ab 18 Uhr und Sonntags ab 15 Uhr. Karten gibt es nur über info@kulturfenster-boennigheim.de oder Telefon (07143) 2 69 79.

Samstag 25. April: Grachmusikoff mit dem Programm „Grach ond Schwoiß“. Die Kleinkunstpreisträger des Jahres 2013 bieten im Kulturkeller ab 20 Uhr Blues, Balladen, Reggae, Rock und Countrysongs.

Freitag, 8. Mai: bei Stephan Bauer heißt es: „Warum heiraten? – Leasing tut’s auch“. Gemäß seinem Motto: „Keine Requisiten – nur Lachsalven“ präsentiert Bauer im Kulturkeller ab 20 Uhr sein aktuelles Programm.

Mit Ausnahme für das Theaterstück „Der Zauberer von Oz“ gibt es Karten über das Bürgerbüro der Stadt Bönnigheim und im Internet unter www.kulturfenster-boennigheim.de.

Das Programm von Juni bis September. Samstag, 13. Juni: Felix Gschwind bietet ein Tribute-Abend für Jimy Hendrix. Der Gitarrist präsentiert an diesem Abend ab 20 Uhr im Kulturkeller Stücke von Hendrix. Begleitet wird er dabei von der Rockband „Schmitt“ und dem Sänger Alge von Jeinsen.

Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juli, gibt es einen zweitägigen Kreativ-Workshop für Erwachsene mit dem Bönnigheimer Künstler Jürgen Frenzel im Kulturkeller. Sein Thema: Herstellen einer Skulptur oder Figur aus Künstlerwachs. Das Programm im Einzelnen: Samstag 4. Juli, von 10 bis 14 Uhr, Anatomie des Menschen, Zeichnen und Formen eines Drahtgerüsts. Sonntag, 5.Juli, 10 bis 14 Uhr, modellieren der Figur mit Künstlerwachs. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro. Weitere Infos zur Anmeldung, Teilnehmerzahl und Bezahlung unter www.kulturfenster-boennigheim.de.

Am Samstag, 26. September, ist Peter Horton zu Gast. Er bietet einen Liederabend mit Lesung im Roten Saal im Schloss ab 20 Uhr. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme will Horton sein Publikum „in Gärten voller Melodie und Poesie“ entführen, so die Veranstalter. Auch hier gilt – mit Ausnahme des Kreativ- Workshops gibt es Karten über das Bürgerbüro der Stadt Bönnigheim und im Internet.

  • Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter mit monatlichen Veranstaltungshinweisen.

    *Pflichtfeld